Ausstellungen 2021 

 

Bettina Schülke

Objekt . Zeichnung

 

27.03.2021 - 13.06.2021

Vernissage: 26.03.2021,19:00 Uhr

FADENSPIELE ...

... SIND WIE GESCHICHTEN

 

Geschichten werden kommuniziert.

Kommunikation ist Interaktion.

Interaktion erfolgt durch Sprache.

Der Sprache der Kunst.

 

Bettina Schülke´s Background im Bereich künstlerischer Forschung bildet die Grundlage für diese interdisziplinäre und multimediale Ausstellung. Gezeigt werden aktuelle Textilarbeiten, Objekte, Zeichnungen, Collagen, Malereinen und speziell für diese Ausstellung entwickelte raumgreifende Installationen.  

 

Inhaltlich beschäftigt sich diese konzeptionell entwickelte Ausstellung mit einer Reihe von lose zusammenhängenden Themen wie der Verknüpfung zwischen Textil, Technologie und dem Binären Code. Weitere Inhalte bilden Formen der Schrift. Das sind zum Beispiel die sogenannten Khipus, welche man als „Data in Knoten“ bezeichnen kann und nichtalphabetische Aufzeichnungssysteme der Inkas waren. Das Thema Wahrnehmung untersucht Schülke als eine Form von Re-Materialisierung bei ihren Stereoscopic Textile Images. Diese Arbeiten sind erst durch Interaktion und aktive Bewegung der Betrachterin im Raum vollständig zu erfassen.

https://bettinaschuelke.at

 

Eliane Huber Irikawa, Seishi Irikawa

Objekt Installation Zeichnung

 

19.06.2021 - 05.09.2021

Vernissage: 18.06.2021,19:00 Uhr

Eliane Huber Irikawa

The Cloud of Unknowing - Die Wolke des Nichtwissens 

Serie von Malereien in der Größe von 1x2m (Wasserfarben, Kreide, Tusche und Pigmente auf Packpapier) und Skulpturen in der Höhe von ca. 20 cm (Papier- und Steinton über Drahtstruktur, Metallfarbe)     

Das Wort "Cloud" wird heute im Kontext des Digitalen auch als Begriff für dezentrale Informations- und Datenreservoirs gebraucht. Es ist reizvoll diese "Cloud" wieder zu visualisieren und in neue Bezüge zu bringen.

Die Figuren sind aus Modelliermasse mit ca. 20 cm Höhe unverhältnismäßig viel kleiner als die großformatigen Malereien gehalten, um dieses Gefühl der Machtlosigkeit auszudrücken. Sie sind außerdem in Körperstellungen gestaltet, die sie bewusst als aus der Balance geworfen zeigen. Der sitzenden Figur fehlt der Sessel. Sie bleibt davon jedoch unbeeindruckt und ist ganz auf ihr Kommunikationstool, ihr Smartphone, konzentriert.

Seishi Irikawa   

Zeichnungen, Bleistift und Graphit auf Papier, ca. 65 x 50cm

Zur Serie “Paper”

Es handelt sich bei diesen Zeichnungen um Realismus. In der Stunde der Dialoge mit den Dingen fühle ich mich wohl.

Eine reale, glaubhafte Welt: Ein gezeichnetes, zerknittertes Papier, das auf einer schwarzen Oberfläche liegt. Es scheint in all seinen Faltungen dreidimensional zu sein, erscheint aber nur durch die Kunstfertigkeit des Zeichners so und ist eigentlich ausschließlich Zeichnung, d.h. zweidimensional. Es scheint als würde ein Papier zerknüllt und vor dem endgültigen Wegwerfen nochmals glattgestrichen für eine letzte Begutachtung.

https://www.kuenstlerarchiv.ch/huberirikawa

https://www.kuenstlerarchiv.ch/irikawaseishi

 

Reinhard Wöllmer

Papierobjekte

 
18.09.2021 - 31.10.2021
Vernissage: 17.09.2021,19:00 Uhr

Färben, Formen, Schneiden, "Verräumlichen" als künstlerischer Prozess bestimmen die Papierobjekte von Reinhard Wöllmer.

Das Spiel mit der Wahrnehmung, Irritation und Verblüffung, sind künstlerische Stilmittel, die sich wie in allen Arbeiten des Künstlers mit den Fragen nach Perspektivität und Dreidimensionalität auseinandersetzen. Neben Stofflichkeit und Immaterialität, Zugegensein und Verschwinden, sind es auch die  haptische Erfahrbarkeit des Papiers und seine Vielseitigkeit, die für Reinhard Wöllmers den anhaltenden Zauber dieses Materials ausmachen. Farbe und Licht sind zusätzliche Gestaltungsmittel, die Kontraste und spannungsreiche Gegenüberstellungen ermöglichen. Dabei liegt sein Fokus immer auf der „Malerei ohne Pinsel“, auf den subtilen Farbwirkungen im Zusammenspiel von Fläche und räumlicher Ausrichtung und der Intensität der damit erzielten Assoziationen.

 
Dr. Sabine Heilig
Autorin und Kuratorin

http://www.woellmer.net

Marktplatz 177, 3610 Weißenkirchen, +43 (0) 2715 2268, info@teisenhoferhof.at

  • Facebook Clean